Die Dose „Neben Flaschen die wichtigste Handelsverpackung für Getränke und seit den 30er Jahren unverzichtbar“.
  • Alle Jahre wieder werden die (z.T. vermeintlichen) Mogelpackungen des Jahres von der Hamburger Verbraucherzentrale „gekürt“. Dabei ist sicherlich der Großteil der Packungen zurecht in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt worden – aber nicht alle Füllmengenänderungen sind auch gleich eine Mogelpackung. So oder so ist es auch für angehende Verpackungsingenieure spannend sich die Liste anzusehen, allein schon, um etwas sensibilisiert zu werden, …

  • Before taking a closer look to modern distribution channels and data based security features, allow some thoughts on the correct positioning of security features. It was already shown, that the attention of the public to security features and the ability to correctly identify them are insufficient. The more it is important to place such features at the correct place. This …

  • Das Motto unserer Hochschule ist ja „Studiere Zukunft“. Das gilt insbesondere für die Verpackungstechnik, die sich seit Jahren um den umweltbewußten Einsatz (vermeiden-vermindern-verwerten) von den verschiedenen Materialien einsetzt. Für die künftigen Verpackungsingenieure wird es gerade jetzt verstärkt um das Design for Recycling (D4R), Design from Recycling und Design for food waste prevention bei der Verpackungsentwicklung gehen. Vor ein paar Jahren …

  • Kreative Verpackungen durch „Upcycling aus der Küche“, so werden aus alten Buchseiten, „Milchkartons“, Gläsern oder auch ganz japanisch – aus Tüchern, „neue“ selbstgemachte Verpackungen bzw. kleine Kunstwerke. Schöne Ideen kurz zusammengefaßt in 6 Minuten unter diesem Link vom rbb/zibb. Bloggerin Franziska Sternsdorf zeigt, wie es geht.    

  • Der Studiengang Verpackungstechnik hat den Zuschlag für das Projekt „Verpackung – Aufbau der Schülerkompetenz für eine nachhaltige Welt“ bekommen. Das Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit bis zu 250.000 € gefördert und beinhaltet die Entwicklung schulischer Lehrprogramme, mit denen bereits schulpflichtige Kinder altersgerecht an die sachkundige Bewertung des Umwelteinflusses verschiedener Verpackungskonzepte herangeführt werden sollen. Die damit gewonnenen …

  • Dieses Fachprojekt setzt sich in kreativer Weise mit dem Werkstoff Papier auseinander. Der Grundgedanke hinter dem Projekt ist es ein tragbares Kleidungsstück („Verpackung“) aus Papier zu gestalten, unter Verwendung verschiedener manueller Bearbeitungsarten wie z.B. Falten, Biegen, Schneiden, Flechten, Rillen und Kleben. Der Bezug zur Verpackungstechnik besteht darin, dass der Werkstoff Papier (Pappe, Karton, nach Kunststoff) am zweithäufigsten in der Verpackungsindustrie …

  • Kollaborierende Roboter sind ein aktueller Trend in der Verpackungsindustrie. „Kollaborierend“ – also das zeitgleiche Zusammenarbeiten von Maschine und Mensch im selben Arbeitsraum – setzt natürlich ausgefeilte Sicherheitstechnik und -software voraus. Aber die hohen Anforderungen werden bereits von zahlreichen Anbietern erfüllt und die Technik damit für den Verpackungsmarkt immer attraktiver. Denn wenn die Sicherheit durch den Roboter selbst bereits gewährleistet wird, …

  • Im Rahmen unseres Fachprojekts haben wir einen Quick-Guide/Handbuch erstellt, um die Bedienung unserer neue Schlauchbeutelmaschine zu erleichtern. Des weiteren können Studierende des 3. Semesters nun „virtuell“ erleben, was u.a. im letzten Sommersemester aufgrund von Corona nicht „live“ in unserem Labor möglich war. Und – ready für das kurze Youtube Video und ein kleines Quizz?

  • As soon as we have evaluated all basic figures, as described in part one of this article, and as soon as we have a consolidated idea of the cost, we may spend for Brand Protection, we can start to think of technical means. In general, there are different categories of security measures. There are feature based security measures as well …

  • 2. Lehrvideo aus dem Corona-Home-Labor – BCT