Thermoformen Aufnahme aus einer Übung zum Thema Thermoformen. Hier wurde durch den Becher hindurch fotografiert.

Abschlussarbeiten

Um das Studium erfolgreich abzuschließen, ist das letzte Semester für die Ausarbeitung einer  Abschlussarbeit vorgesehen.

Die Bearbeitungszeit ist im Bachelor-Studiengang 3 Monate und im Master-Studiengang 5 Monate. Genug Zeit also, um ein fachliche Fragestellung adäquat zu durchdringen und erfolgreich zu lösen.

Wir sind besonders stolz darauf, dass es üblich ist die Abschlussarbeiten in Unternehmen mit  realen Fragestellungen zu Verpackungen durchzuführen. Mehr als 90% der Arbeiten werden in diesem organisatorischen Rahmen erstellt (oft im Anschluss eines Praktikums).

Wenn Sie auch ein konkretes Thema oder eine Idee für eine Bachelor- oder Masterarbeit in Ihrem Unternehmen haben, kontaktieren Sie uns. 

Nachfolgend finden Sie beispielhaft einige Titel ausgewählter Abschlussarbeiten als groben Orientierungsrahmen.

Verpackungsentwicklung und Design

  • Trends zu neuen Fälschungsschutzmerkmalen in der Verpackungsentwicklung
  • Optimierungsansätze zur Kostenreduktion von Chemisch-Technischen Verpackungen
  • Erarbeitung eines funktionellen Prüfverfahrens für Papierpolstersysteme zur objektiven Beurteilung von Materialqualitäten am Beispiel eines Automobil-Konzerns
  • Standardisierung von Faltschachtel- und Blisterformaten in der Pharmaindustrie
  • Betrachtung von PET-Weithalsgebinden in Substitution zu Glas unter Berücksichtigung maschinentechnischer-, haltbarkeits- und marketingrelevanter Aspekte

Ökologie und Umwelt

  • Analyse des Themas Design for Recycling unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf die Verpackungsentwicklung
  • Ökoeffizienz-Analyse einer Mehrwegversandbox im Vergleich zu einer Wellpappenkiste im Online-Handel
  • Vergleich von Programmen zur Ökobilianzierung von Verpackungen und Einbindung in die digitale Lehre
  • Untersuchung der Auswirkungen von Additiven und Farbstoffen in Kunststoffverpackungen im stofflichen Recycling

Verpackungsmaschinenbau und Automatisierung

  • Konstruktionsmerkmale einer aseptischen Warmumformaschine für ein ausgewähltes Molkereiprodukt
  • Erstellung eines Simulationsprogramm für eine Wellpappenanlage
  • Optimierung einer WPA-Simulation mittels Modifikation bestehender Komponenten, Einbau eines ökonomischen und wirtschaftlichen Moduls sowie der Implementierung an ein Feldbussystem
  • Auswahl eines Kontrollsystems zur Überwachung von Produktionsparametern an einer Verpackungsanlage im Rahmen von Lean Six Sigma
  • Auswahl und Qualifizierung einer Sammelpackmaschine für gemahlene Trockenprodukte

Englischsprachige Arbeiten

  • Development of systematic predictive engineering concepts of packaging structures used on pouch and bag forming equipment
  • Optimisation of polymer film structures for pouches with increased vibration resistance for food packaging applications
  • Initial Start-Up of a Stand-Up Pouch FFS-machine and validation of pouch integrity including drop test resistance as a function of multiple sealing stations
  • Investigation of cosmetics packaging in the context of e-commerce, optimising for both logistics and increased consumer satisfaction, shown by the example of shower gel packaging