Die Dose „Neben Flaschen die wichtigste Handelsverpackung für Getränke und seit den 30er Jahren unverzichtbar“.
  • „virtuelle“ Exkursion ins Papierzentrum Gernsbach

    von Prof. Dipl.-Ing. Stefan Junge 18. Februar 2021

    Auch in diesem Jahr waren wir mit den Master-Studenten des 2. Sem. in Gernsbach. Pandemiebedingt, leider nur Online, aber Laborübungen waren trotzdem möglich. Auch die Simulation einer WPA und einer Papiermaschine für Testliner waren sehr anschlaulich und gut „erlebbar“.

    Die nachfolgenden Bilder* sollen einen kleinen Einblick geben, wie so etwas dann aus der Sicht des „Zuschauers“/Studenten aussieht. *(P.S. durch klicken auf die Bilder werden sie größer)

    Im Naßlabor – Kiefernzellstoff bei der Mahlung im Kegelrefiner

    Zellstoff Kiefer: rechts ungemahlen, 2 v.r. 30 s gemahlen, 2 min gemahlen und links 6 min gemahlen
    Rechts „schwimmt der Faserstoff“ d.h. geringere Dichte
    links „abgesunken“, grössere Dichte, komprimierter d.h. kürzere Faserlänge durch längere Mahlung

    Papierfaserbündel unter dem Mikroskop

    Ausschnitt aus einer der vielen interaktiven Online-Vorlesungen

    Simulationssoftware des PMZ

    Übersicht einer Papiermaschine für Testliner TL

    Unser grosser Dank gilt allen Beteiligten des PZ Papierzentrums Gernsbach, die das entsprechend der nicht so optimalen Umstände super lebendig gemeistert haben; ferner der Fritz-Landmann-Stiftung, durch deren Spende an unseren Studiengang dieses tolle lehrreiche Format erst ermöglicht wurde.